Perlenschmuck

Daalburg.de bietet Ihnen Perlenschmuck aus eleganten Süßwasserzuchtperlen

Perlenschmuck hat sich als zeitloser Klassiker etabliert. Ob dezent als kleiner Ohrstecker oder auffällig schön als Perlenkette - Perlenschmuckstücke unterstreichen die feminine Ausstrahlung jeder Frau. Mit Perlenschmuck als Werbegeschenk oder als Präsent für Ihre Mitarbeiter zeigen Sie sich von Ihrer eleganten Seite. Möchten Sie sich besonders modisch zeigen, wählen Sie Perlenschmuckstücke in verschiedenen Farben. Das edle Schmuckstück ist nicht nur in Weiß erhältlich, sondern auch in Rosé, Apricot, Pfirsichfarben, Gelbgold oder in Lavendelton. Die Formen der Perle variieren ebenso. Dabei unterscheidet man zwischen runden und barocken Formen.

Perlenschmuck und seine vielfältige Schönheit

Die Süßwasserperle ist die häufigste Form der Perlen. Bei Daalburg finden Sie eine große Auswahl an Perlenschmuckstücken. Beliebt sind Süßwasserperlen besonders in Form von Ohrringen, Halsketten und Armbändern. Ihre Kundinnen und Mitarbeiterinnen werden die vielen Facetten des Perlenschmucks zu schätzen wissen. Besonders häufig findet Perlenschmuck im Brautschmuck Verwendung, denn er unterstreicht die Reinheit und Schönheit der Braut. Hochwertiger Perlenschmuck erfüllt einige wichtige Qualitätskriterien:

Lüster (Glanz): Lüster bezeichnet den Glanz der Perloberfläche. Das Licht dringt durch die Perlmuttschichten der Perle und wird aus ihrem Inneren wieder nach Außen reflektiert. Der Lüster einer echten Süßwasserperle ist deshalb, anders als bei Perlimitaten, ein echter Glanz. Die Stärke des Glanzes setzt sich aus der Dichte der Perlmuttschicht, der Größe der Perle und dem Aufbau der einzelnen Perlmuttschichten zusammen. Je stärker der Glanz, desto wertvoller die Perle.

Oberfläche und Form: Die Perlenoberfläche beeinflusst die äußere Qualität der Perle stark. Vernarbungen, Verfärbungen und kleinere Unebenheiten werden als Spots bezeichnet. Völlig runde Perlen sind jedoch selten, weshalb vollkommen runde Perlen äußerst begehrt und wertvoll sind. Die Form wird durch die Lage der Auster und die auf sie wirkende Schwerkraft bewirkt.

Größe: Die Perlengröße wird in Millimetern gemessen und angegeben: Je größer, desto wertvoller. Perlen, die für ihre Art überdurchschnittlich groß sind, werden zu einem ebenso überdurchschnittlichen Preis angeboten.

Farbe: Am weitesten verbreitet sind weiße Perlen. Sie strahlen Reinheit und Eleganz aus. Jüngere Frauen tragen gerne Rosé oder Apricot. Die Farbe hat allerdings keinen Einfluss auf die Qualität und ist ausschließlich eine Geschmacksfrage. Weniger verbreitete Farben wie Braun und Cherry sind teurer, da ihre Nachfrage gering ist.

Die "Königin der Juwelen" und ihre faszinierende Geschichte

Die Perle als Schmuckstück hat eine weit zurückreichende Geschichte und fasziniert uns mit ihrer Schönheit bereits seit Jahrtausenden. Ihre älteste Erwähnung findet sich in einem chinesischen Geschichtsbuch aus dem Jahre 2206 v. Chr. wieder. Unter den Persern galt die Perle als Träne der Götter, welche in den Tiefen des Meeres von Austern zu Schätzen verwandelt wurden. Auch zu Zeiten der Griechen und Römer waren Perlen sehr begehrt. Sie trugen damals den Namen "margarita" was zu Deutsch "Geliebte" bedeutet und waren Aphrodite gewidmet, der griechischen Göttin der Liebe. Auch heute hat die Perle in vielen Kulturen einen Symbolcharakter. In China ist sie ein Zeichen für Reichtum und Würde, die Japaner verbinden mit ihr Glück und in Indien gilt sie als Zeichen für ein kinderreiches Leben. Im Mittelalter erhielt sie zusätzlich einen sakralen Charakter und wurde zu einem Symbol der Liebe zu Gott. So entstand sogar eine klösterliche Perlenstickerei, welche Perlen in religiöse Kunstwerke einarbeitete. Eine Perlenzucht gab es damals allerdings noch nicht. Deshalb waren Perlen besonders selten und deshalb Statussymbole der Königshäuser Asiens und Europas. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts entdeckten japanische Forscher schließlich ein Verfahren, um Austern dazu anzuregen, Perlen zu produzieren. Langsam entstand so die Perlenzucht, wie wir sie heute kennen. Perlenschmuck wurde erschwinglicher und erfreute sich nun auch im Bürgertum und schließlich in allen Gesellschaftsschichten großer Beliebtheit.

Mit Perlenschmuck von Daalburg begeistern Sie Kundinnen und Mitarbeiterinnen jeden Alters.